Gesundheitsprüfung

Wie und warum ich als spezialisierter Versicherungsmakler genauso und demnach anders als andere arbeite?

An dieser Stelle möchte ich meine Beratung als Versicherungsmakler und somit auch die Unterschiede zu den meisten Beratern/Verkäufern/Mitbewerbern am Markt aufzeigen, denn die letzten zwei Anfragen waren wieder einmal Paradebeispiele.

Hallo Herr Scherff, machen Sie mir doch mal eben kurz ein Angebot für eine Vollversicherung und Berufsunfähigkeitsabsicherung„, hieß es dort. Wie bitte?

Lassen Sie uns doch bitte zuerst einmal ausführlich über Ihren Gesundheitszustand reden“, lautete meine Antwort. Diese fand der Anfragende nicht wirklich toll und gerne möchte ich dazu Stellung nehmen.

Eine professionelle Beratung über mich läuft immer nach dem gleichen Schema ab, Jahrzehnte lang berufserfahren.

Zuerst stelle ich mich Ihnen also vor und Sie erhalten eine Beraterauskunft. Aus dieser können Sie entnehmen wer ich bin, wie und wo ich als Versicherungsmakler arbeite und wo Sie sich über mich beruflich beschweren können, wenn Sie dieses wünschen.

Dann rede ich mit Ihnen ausführlich über Ihren Gesundheitszustand und Sie erhalten einen Fragebogen mit der Bitte, um ausführliche sowie ehrliche Ergänzung, wenn nötig unter Einschaltung des Hausarztes.

Ist dieser Gesundheitsfragebogen nach meiner Einschätzung in Ordnung und stellen sich mir keine Rückfragen, dann steige ich mit meinen Mandanten in die Beratung ein.

Sollte dieser Gesundheitsfragebogen Rückfragen aufwerfen, werde ich diese in Ihrem Interesse stellen.

Kann es wirklich sein, dass ein Anfragender alle Gesundheitsfragen verneint? Wer bitte war in den letzten 3 bis 5 Jahren nicht in ambulanter oder stationärer Behandlung oder klagt nicht über Anomalien oder Beschwerden gesundheitlicher Art, die nicht ärztlicherseits untersucht worden sind?

In der Regel erhalten meine Mandanten dann sogenannte Selbstauskünfte zu den angegebenen Diagnosen, damit eine qualifizierte Risikoprüfung erfolgen kann.

Übrigens, noch ein kleiner für Sie entscheidender Unterschied zu meinen „Mitbewerbern am Markt“. Hauptberuflich ist das Thema „Gesundheit“ seit 1982 meines! Das sind viele Jahrzehnte geballte Berufserfahrung, die in meine Arbeit als Versicherungsmakler einfließen.

Erst wenn alle Gesundheitsfragen inkl. der Selbstauskünfte ausreichend beantwortet sind, steige ich in die qualifizierte Beratung ein (Dauer ca. 2 Stunden, je nach Thema). In dieser erkläre ich in sehr aussagefähiger Form alles Wissenswerte zu dem angefragten Thema und untermauere dieses mit einem mehrseitigen Beratungsprotokoll.

Im Anschluss geht es dann an das „eingemachte“ und der Anfragende kann seinen detaillierten Versicherungswunsch äußern.

Wissen schadet nur dem, der es nicht hat, oder?

Mit den Vergleichsprogrammen berechnen wir gemeinsam alle möglichen Tarife des Marktes und erstellen dann im Anschluss einen schriftlichen Vergleich zum Studium.

Sollte ich aus den Antworten auf die Gesundheitsfragen erkennen, dass eine Absicherung schwierig wird, arbeite ich mit Risikovorabanfragen ohne Antragstellung. Ich gebe hier vielen guten Versicherern die Möglichkeit das „Risiko individuell zu bewerten“ und erhalte in der Regel kurzfristig ein schriftliches Votum.

Sollte unser Mandant völlig gesund sein, kann ich natürlich auf die Risikovorabanfrage verzichten.

Nach der Sichtung sämtlicher Unterlagen aus dem Vergleich sowie aus der evtl. Risikovorabanfrage, kommt es in einem weiteren Gespräch zur Beantwortung der möglichen Restfragen und zur Antragsaufnahme, wenn dieses gewünscht wird.

So arbeite ich erfolgreich als Versicherungsmakler, denn wenn Sie einmal zu einem Mandanten gefahren sind um diesen in der privaten Krankenversicherung oder der Berufsunfähigkeit zu versichern und finden einen Menschen schwerkrank im Rollstuhl sitzend vor, oder ein Mandant erzählt Ihnen nach einer dreistündiger Beratung von aktuell 78 psychotherapeutischen Sitzungen wegen Eheproblemen oder einer laufenden künstlichen Befruchtung wegen einem leider nicht erfüllten Kinderwunsch, dann ist ganz klar zu erkennen, dass man die Ausführung seiner beruflichen Tätigkeit überdenken sollte, denn Zeit ist auch für einen Versicherungsmakler ein wertvolles Gut und nicht nur für den Kunden / Mandanten.

Ohne Gesundheitszustand – keine Beratung – ohne Beratung – kein VersicherungsvergleichAuch in Ihrem Interesse, denn Ihre Zeit ist ebenfalls kostbar!

Mit dieser Arbeitsweise kann ich gut leben und meine belesenen Mandanten übrigens auch, denn man sieht sich im Leben immer zweimal. Erst Recht im Schadensfall, oder glauben Sie, dass Sie Ihre private Krankenversicherung im Laufe Ihres Lebens nicht nutzen oder dass Sie nicht berufsunfähig werden? Ich wünsche es Ihnen. Meine Jahrzehnte lange Erfahrung sieht anders aus.

Erfahrung kommt von erfahren.

Sie haben Rückfragen zu meinen Ausführungen? Jederzeit gerne und ich freue mich darauf!

Auf der Suche nach Sicherheit?

Kontaktieren Sie uns jetzt und starten Sie in eine sichere Zukunft!

Jetzt Anrufen

  • 0208 94 11 500

Ich kann nur jedem raten auf Herrn Scherff zu hören und sich früh abzusichern, um eigene Kosten zu umgehen.

Silvia

Andreas Scherff Consulting GmbH. Besser spät als nie.